Während ich der Bedeutung dieses Spruchs intuitiv zustimme, kommt die Frage von meinem kritischen Verstand auf, wie das doch genauer zu verstehen ist. Die Folgefrage ist, wann bei mir in der Vergangenheit das Bedürfnis entstand, etwas mit meinen Mitmenschen teilen zu wollen? Es war zumindest immer dann der Fall, wenn ich mit positiven Gefühlen so stark geladen war, so dass es aus mir raus musste. Sei es eine neue Erkenntnis, sei es eine sehr bewegende Geschichte oder eine Nachricht. Auf jeden Fall etwas, was ich schön finde, was mich immer innerlich in Bewegung setzt, es weiter zu geben.

Weiterlesen